Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs gehört zu den häufigsten bösartigen Tumorarten. Er gilt in Deutschland als der am schnellsten zunehmende Tumor. Man unterscheidet zwei Formen:

  • Der sogenannte weiße Hautkrebs (Basaliom, Spinaliom) entsteht besonders durch UV-Licht, oft an den lichtexponierten Arealen und vorwiegend bei älteren Menschen
  • Der sogenannte schwarze Hautkrebs entwickelt sich auch die UV-Belastung, kann sich aber auch aus jedem Muttermal und Leberfleck entwickeln.

Hautkrebs kann  in vielen Fällen geheilt werden wenn er in einem frühen Stadium erkannt wird.
Eine regelmäßige Hautkrebsvorsorge im Rahmen einer gründlichen Ganzkörperuntersuchung mit auflichtmikroskopischem System ist entscheidend. Sie kann Leben retten.